Borkum




Jetzt ist es schon fast zwei Wochen her, dass ich auf Borkum war und ich muss sagen vermisse das Meer seit wir Borkum verlassen haben. Obwohl wir nicht das schönste Wetter hatten haben wir uns die gute Laune nicht verderben lassen und einfach das Beste daraus gemacht.


Wenn man schon mal am Meer ist darf Fisch auf keinen Fall fehlen. Mein Lieblingsrestaurant wo es auf Borkum Fisch gibt, ist der "Knurrhahn"  es immer total frisch und von Calamris, Lachs bis Rotbarsch kann man sich alles mögliche aussuchen und wer vielleicht keine Bratkartoffeln mag kann auch einen Salat oder ähnliches zu seinem Essen essen. Aber was wirklich Ostfriesisch ist, sind Matjes-Brötchen und Nordseekrabben die man auf der Insel fast überall bekommt. 



Einen Shrimps-Salat bitte !!! LOVE PUR 


Borkum ist nicht so Touristisch wie Norderney aber auch nicht so klein wie Just. Deswegen kann man soo vieles dort erleben, eine richtige Familien-Insel!!! Ein weiterer Tipp ist die Eismanufaktur die jeden Tag ihr Eis des Tages anbieten z.B. Heidelbeere-Sahne- einfach mega lecker.


Da man ja im Urlaub ist darf das Strandkorb-feeling nicht fehlen und mit dem richtigen Buch in der Hand lässt sich so ein typisch deutscher Urlaubstag aushalten... wer zwischen durch doch mal ein Hüngerichen verspürt der kann an der Strandpromenade z.B. einen leckeren Milchreis mit Früchten essen und den Blick aufs Meer genießen.... Abends vielleicht noch ein Sandorn-Sprizz?! WHY NOT!!! immer wieder was neues und Entspannung pur! 




Ein kurzer Einblick in meinen Urlaub auf Borkum, immer wieder eine Reise wert!

 

Kommentare

Beliebte Posts

POWr Multi Slider

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *