Neues Städtchen neues Mädchen






…puh jetzt sind es nur noch wenige Tage bis sich eine neue Tür in meinem Leben öffnet… Ein weiterer Abschnitt beginnt, ist schon komisch zu überlegen was man alles in diese Kisten packt. Aber man geht mit einem weinen und einem lachenden Auge… Letzte Woche haben wir zu diesem Anlass meinen Abschied gefeiert und es war mal wieder ein sau schöner Abend mit all diesen tollen Menschen. Dieses Buffet war wirklich unglaublich und das war ein super Kompliment das es allen geschmeckt hat. Tja und am nächsten Tag war wieder frühes aufstehen angesagt und weitere Sachen und Kisten sollten den Weg nach Aachen finden. Leider hat es mein Palettenbett bisher noch nicht geschafft, aber das soll in den nächsten Tagen noch folgen. Die Idee dazu hatte meine liebe Mama. Ich bin schon ganz gespannt wie es am Ende mit der Lichtinstallation aussehen wird. Aber an einem gang zu IKEA komme ich glaube ich nicht vorbei da noch ein paar Kleinigkeiten fehlen, wie schade. Nein quatsch wer mag IKEA nicht gerne, auch wenn es oft sehr voll dort ist. Naja bleibt gespannt ich glaube meine Geschichte ist noch lange nicht zu ende, also empfehlt mich doch weiter…
 


Hier ein paar Bilder aus den letzten Tagen was sonst so gescharrt…

Eine Backexplosion ist bei uns zuhause geschehen, denn es gab ein wunderbares Aprikosen-Mirabellen-Feigen-Brot. Dieses ist durch die Früchte schön saftig und ebenfalls etwas säuerlich und herzhaft zugleich, wirklich sehr lecker. Dazu gab es noch Quinoa und leckeres Hünchen in Nacchos gewälzt. Mhmmm einmal Mama bekochen…. 



Eine Portion Törtchen für Papa, der so gerne diese kleinen Köstlichkeiten aus Portugal mag.
 
 







Kommentare

Beliebte Posts

POWr Multi Slider

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *