die Tage danach




Jetzt ist Karneval auch schon wieder rum… aber hey nach Karneval ist vor Karneval!!! Ich hoffe ihr hatte eine gute Zeit und hab schön gefeiert! Ich war viel unterwegs durch die Sterne aber, gefeiert wurde natürlich auch. Am Ende einer Session ist es Tradition das der Auftrittsplan verbrannt wird und die Knochen sich danach erst einmal wieder erholen können. Mit einer kurzen Ansprache guckt man so nocheinmal gemeinsam auf die vergangen Wochen zurück.
Zum Glück hat es an den Karnevalstagen erst geregnet, wenn man im trocknendem war. Am Karnevalssonntag gab es auch ein bisschen Sonne die sogar schon wärmte. Wenn ich da an letztes Jahr denke wie ich gefroren habe.....Ohje... Dieses Jahr reichte ein Pulli unter dem bunten Poncho und eine gute Flasche Bier um nicht zu frieren. Die Sterne sind in diesem Jahr als Paradiesvögel gegangen, bunt und mit viel Glitzer. Früh morgens wurde schon fleißig geschminkt um rechtzeitig zum Zug fertig zu werden. Wo habt ihr denn die letzten Tage verbracht? Nach vier Tagen hat mich natürlich schon wieder das Backfieber bepackt… nach Karneval war es mir „verboten“ etwas Süßes zu backen…es gab Karottenbrötchen…Mhmm so luftig und würzig. Es waren so viele Zutaten, das mein ganzes Blatt voll war, ich bin halt ein kreativer Kopf. Ich finde die Karotten bringen noch eine saftige Note in den Teig. Das passende zum März Anfang oder? Ab jetzt kann es in meinen Augen endlich wärmer werden!!! Zuhause hat Mama schon alles um dekoriert, aber leider sehe noch keine grünen Knospten an den Sträuchern… aber das kann ja nicht mehr so lange dauern...










 

Kommentare

Beliebte Posts

POWr Multi Slider

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *